https://api.theaterimpark.at/api/site-tip/

FAQ

Es ist uns ein großes Anliegen, den Aufenthalt im Theater im Park für alle BesucherInnen so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten. Das Theater im Park bietet als reines Freilufttheater mit seinem 2 Hektar großen Gelände sowie seiner großzügigen Sitzplangestaltung beste Voraussetzungen für einen sicheren Besuch und komfortable Abstände. Darüber hinaus haben wir umfangreiche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen erarbeitet und bitten alle Gäste, sich mit diesen im Vorfeld ihres Besuches vertraut zu machen und uns bei der Umsetzung vor Ort zu unterstützen.

Voraussetzung für die Teilnahme an Zusammenkünften ab dem 19. Mai 2021 ist der Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr gemäß der sogenannten 3 G-Regel. Die drei Gs stehen für den Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr durch die drei definierten Methoden (Geimpft, Getestet, Genesen). Von einer geringen epidemiologischen Gefahr kann bei folgenden Personengruppen ausgegangen werden. Geimpfte Personen, getestete Personen sowie genesene Personen.

Für die Tests werden je nach Zuverlässigkeit unterschiedliche Geltungsdauern festgelegt: - PCR-Tests gelten 72 Stunden ab Probenahme. - Antigentests von einer befugten Stelle gelten 48 Stunden ab Probenahme. - Selbsttests, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst werden, gelten 24 Stunden lang. - Point-of-Sale-Test für das einmalige Betreten der Veranstaltung.

Für Personen, die mit einem von der EMA zugelassenen Impfstoff geimpft wurden, gelten die folgenden Regelungen: 1.) Die Erstimpfung gilt ab dem 22. Tag nach dem 1. Stich für maximal 3 Monate ab dem Zeitpunkt der Impfung. 2.) Der 2. Stich verlängert den Gültigkeitszeitraum um weitere 6 Monate (somit insgesamt 9 Monate ab dem 1. Stich). 3.) Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist (z.B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 9 Monate ab dem Tag der Impfung. 4.) Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 9 Monate lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.

Für genesene Personen gilt: Diese sind nach Ablauf der Infektion für sechs Monate von der Testpflicht befreit. Als Nachweise gelten etwa ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper zählt für drei Monate ab dem Testzeitpunkt.

Laut den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen ist das Tragen einer FFP2-Maske bei unseren Veranstaltungen im Freien nicht notwendig. Wir bitten Sie, die FFP2-Maske zur Vorstellung mitzubringen und diese während des Ein- und Auslasses, bei der Nutzung der Toiletten und der Gastronomie zu tragen.

Nach aktuellem Stand (Mitte Mai 2021) ist es möglich, einen SARS-CoV-2-Antigentest im Theater im Park (Haupteingang Plößlgasse) zu machen. Wir empfehlen jedoch ausdrücklich, im Vorfeld zu testen und bereits negativ getestet zur Vorstellung zu kommen. Antigen-Tests können erfahrungsgemäß in 20-25% der positiv ausgewiesenen Fälle tatsächlich falsch-positiv anschlagen. Nachdem dies vor Ort nicht überprüft werden kann, können wir auch hier keinen Zutritt zur Veranstaltung gewähren.

Ja, Schülerinnen und Schüler erhalten ab 17. Mai in der Schule einen sogenannten „Corona-Testpass“, der als Eintrittsberechtigung und somit als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr gilt. Dieser Corona-Testpass belegt mittels Sticker, dass die Schülerin bzw. der Schüler an der Schule negativ getestet wurde. Die Tests erfolgen 3 Mal pro Woche (Montag, Mittwoch und Freitag vor Unterrichtsbeginn) und sind für 48 Stunden als Eintrittsberechtigung gültig. Die Schule gilt daher als „befugte Stelle“, die einen Nachweis über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2 für deren Schülerinnen und Schüler erstellen darf. Der Testpass gilt für Kinder ab Vollendung des 10. Lebensjahrs als Eintrittsberechtigung ab 17.Mai. Für jüngere Kinder besteht keine Testpflicht.

Die Kartenbuchung erfolgt im Vorfeld möglichst online unter www.theaterimpark.at. Unsere Gäste können im Vorfeld der Veranstaltung ebenfalls online Getränke vorbestellen (im Menü dieser Website unter "Getränke vorbestellen"). Diese Vorbestellungen werden zum Veranstaltungsbeginn neben dem Sitzplatz auf Beistelltischen gekühlt bereitgestellt. Informationen dazu und weitere Infos übermitteln wir gesondert in einem Erinnerungsmail einige Tage vor der Veranstaltung. Auch nach Ende der Vorstellung empfiehlt es sich, im Zweifelsfall etwas geduldiger zu sein, um Gedränge während des Auslasses aus dem Weg zu gehen. Um die Bildung von Warteschlangen vor der Garagen-Kassa zu vermeiden, empfehlen wir die Nutzung der kontaktlosen Bezahlung aus dem Auto bei Ausfahrt aus der Garage.

Zur Gewährleistung aller Sicherheitsmaßnahmen ist die TeilnehmerInnenzahl bei allen Veranstaltungen derzeit begrenzt. Unser Publikumsservice trägt während des gesamten Veranstaltungsbesuchs eine FFP2-Maske. Im Theater im Park sind die Plätze in den jeweiligen Reihen in Einzelplätze bzw. 2er- und 3er-Sitzgruppen (mit den gewohnten Abständen) angeordnet. Die Plätze einer Sitzgruppe sind ausschließlich gemeinsam buchbar. Zwischen den Reihen und zwischen den Sitzgruppen besteht ein deutlich vergrößerter Abstand. Unsere Vorstellungen finden ohne Pause statt. Für die gastronomische Versorgung im Vorfeld (siehe Getränkevorbestellung online) als auch vor Beginn der Veranstaltung ist dennoch gesorgt. Für die Gastronomie sowie für weitere Bereiche im Theater im Park (Einlass, Toiletten) ist im Rahmen des Veranstaltungsbesuchs eine gesonderte Wegeführung vorgesehen (Einbahnsystem). Bitte beachten Sie die entsprechenden Vorkehrungen (Kordel etc.) sowie unser Leitsystem. Alle Anwesenden werden gebeten, während des gesamten Aufenthalts (außer am zugewiesenen Sitzplatz) mindestens 2 Meter Abstand zu anderen Gästen und zum Personal zu halten. Alle Anwesenden werden um regelmäßiges Händewaschen, Handdesinfektion und Beachtung der Nies- und Hust-Etikette gebeten. Spender zur Handdesinfektion stehen in den Toiletten und weiteren Stellen im Theater im Park zur Verfügung. Alle Oberflächen werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Alle Gäste werden gebeten, auf ihren Veranstaltungsbesuch zu verzichten, wenn sie sich krank fühlen oder innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer an Covid-19 erkrankten Person hatten.

Unsere Vorstellungen im Theater im Park finden im Außenbereich und grundsätzlich auch bei Regen statt. Wir bemühen uns Aufführungen auch bei unbeständiger Witterung durchzuführen und stehen im Hinblick auf die Wettervorhersage im laufenden Austausch mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik — ZAMG. Bei auftretendem Unwetter gilt wie bei unseren Hygienestandards Sicherheit als oberste Prämisse. Je nach Vorhersage zur Dauer des Unwetters wird unterbrochen, abgebrochen oder abgesagt. Bei Sturm findet aus Sicherheitsgründen keine Vorstellung statt.

Auftritte werden in der Regel nicht vor der angekündigten Beginnzeit abgesagt. Erfahrungsgemäß kann es den ganzen Tag regnen und dann gerade noch rechtzeitig vor Beginn der Vorstellung aufklaren bzw. schlechtes Wetter sehr lokal auftreten. Wenn eine Vorstellung aufgrund der Wetterlage abgesagt wird, werden wir dies zum Zeitpunkt der Absage am Veranstaltungsort bekannt geben. Unabhängig davon, ob Sie sich zum Zeitpunkt der Stornierung am Veranstaltungsort befanden oder nicht, können Sie als KarteninhaberIn für diese Aufführung auch nach einer wetterbedingten Stornierung von unseren Richtlinien für den Umtausch bzw. die Rückgabe von Karten profitieren (siehe dafür im Detail unsere AGBs). Wir teilen BesucherInnen, die nicht zum Veranstaltungsort gekommen sind oder diesen bereits verlassen haben, keine Stornierungen mit, aber Sie können uns im Nachhinein kontaktieren, um herauszufinden, ob die Aufführung abgesagt wurde.

Das Auditorium im Theater im Park ist zwar von Natur und Bäumen umgeben, befindet sich jedoch unter freiem Himmel. Seien Sie daher bitte während Ihres Besuchs auf jegliches Wetter sowie auf mögliche Wetterumschwünge vorbereitet (d.h. inkl. Sonnencreme, wasserfeste Kleidung bzw. entsprechende Überbekleidung).

Obwohl die bei weitem überwiegende Mehrzahl der Vorstellungen zu Ende gespielt wird, müssen wir, da das Auditorium nicht überdacht ist, die Aufführung möglicherweise unterbrechen und neu beginnen. In seltenen Fällen wird es uns nicht möglich sein, die Aufführung abzuschließen. Tickets sind im Falle eines Abbruchs aufgrund des Wetters erstattungsfähig bzw. können umgetauscht werden, wenn die Vorstellung unter 50 Minuten gedauert hat.

Ja, die Mitnahme eines Schirmes ist grundsätzlich erlaubt aber wir weisen darauf hin, dass das Aufspannen eines Regenschirms im Theater im Park und insbesondere auf den Sitzplätzen aufgrund der Sichteinschränkungen und aus Rücksicht gegenüber den weiteren Gästen ausdrücklich nicht gestattet ist.

Ja, nach verbleibender Verfügbarkeit ist (wie bei den weiteren Sitzgruppen) ebenfalls ein Kontingent an Einzelplätzen für die Vorstellungen im Theater im Park vorgesehen und buchbar.

Informationen zur Anfahrt finden Sie auf dieser Seite im Menüpunkt "Lage & Anfahrt" rechts oben. ACHTUNG: im gesamten Bereich rund um das Theater im Park gilt eine flächendeckende Kurzparkzone von Montag bis Freitag jeweils im Zeitraum von 9:00-22:00.

Ja, BesucherInnen des Theaters im Park zahlen in der Garage beim Palais Schwarzenberg (1030 Wien, Schwarzenbergplatz 9/ Einfahrt Prinz Eugen Straße) pauschal € 6,- von 18h-24h an jedem Spieltag. Um die Bildung von Warteschlangen vor der Garagen-Kasse zu vermeiden, empfehlen wir die Nutzung der kontaktlosen Bezahlung aus dem Auto bei Ausfahrt aus der Garage.

Ja, die Sitzplätze sind über unseren Haupteingang (Höhe Plößlgasse) barrierefrei erreichbar. Kassa, Gastronomie sowie Toiletten sind ebenfalls barrierefrei zugänglich. Tickets für Rollstuhlfahrer erhalten Sie unter: ticket@theaterimpark.at oder Tel.: +43 1 588 93 40.

Ja, es werden gerne Getränke-Vorbestellungen für Ihre Sitzplätze angenommen und zum Vorstellungsbeginn für Sie bereitgestellt - im Website-Menü unter "Getränke vorbestellen". Eine gesonderte Information zur Möglichkeit der Vorbestellung online erfolgt zusätzlich einige Tage vor Vorstellungsbeginn per E-Mail durch uns.

Ja, unser gastronomisches Angebot im Theater im Park enthält neben Getränken kleine Speisen und Snacks der Wiener Küche (I Eat Vienna). Die Gastronomie öffnet mit dem Einlass (z.B. bei Abendveranstaltungen ab 18:30 bzw. 19:00). Für ein umfangreicheres gastronomisches Angebot vor und nach der Vorstellung empfehlen wir das Restaurant Stöckl im Park (1030 Wien, Prinz Eugen-Straße 25). Hier besteht ein eigener Nebeneingang zum Theater im Park.

An unseren Bars ist Bar- als auch Kartenzahlung möglich.

Das Theater im Park und sein Gastronomiebereich sind im Rahmen von Abendveranstaltungen ab 18.30 bzw. 19.00 Uhr geöffnet. Einlass im Rahmen von Vor- und Nachmittagsvorstellungen ist in der Regel eine Stunde vor Beginn der Vorstellung (z.B. Einlass um 15.00 bei Vorstellungsbeginn um 16.00).

Die Dauer ist veranstaltungsabhängig. Im Regelfall dauern Veranstaltungen ca. 1,5 Stunden ohne Pause.

Sollten Sie zu spät zu einer Vorstellung kommen, liegt es im Ermessen des Publikumsdienstes, Ihnen etwa bei Applaus oder während einer Lichtpause Zugang zu Ihren Sitzplätzen zu gewähren. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass dies von Vorstellung zu Vorstellung variieren kann und kein Anspruch auf verspäteten Einlass besteht.

Abgesehen von ausgewiesenen Kinderveranstaltungen ersuchen wir um Verständnis, dass für Kinder ein Mindestalter von 10 Jahren gilt. Bei Abendveranstaltungen ist Kleinkindern – auch in Begleitung von Erwachsenen – der Zutritt zu ihrer eigenen Sicherheit auf Grund der Lautstärke und Dauer der Vorstellung untersagt.

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an kassa@theaterimpark.at. Wenn wir den verlorenen Gegenstand bei den Fundsachen aufgefunden haben, können Sie ihn an Veranstaltungstagen an der Abendkassa abholen.

Ermäßigungen auf Ticketpreise sind veranstaltungsabhängig. Wenn es eine Ermäßigung gibt, dann finden Sie die Information dazu bei der Preiskategorien-Übersicht zum jeweiligen Veranstaltungstermin.

Gerne kümmern wir uns persönlich um Ihr individuelles Anliegen und freuen uns auf Ihre Anfrage an office@theaterimpark.at.

Um einen positiven Veranstaltungsverlauf für alle BesucherInnen, KünstlerInnen und andere AkteurInnen zu ermöglichen, gilt die HAUS- und PLATZORDNUNG für sämtliche hausfremde Personen, die das Theater im Park betreten.