Sommernachts­traum

Eine Komödie von William Shakespeare in einer Bearbeitung von Michael Niavarani

Tickets Beschreibung

SOMMERNACHTSTRAUM

Ein Polterabend mit Poltergeist, Elfen und Kobolden

Eine Komödie von William Shakespeare in einer Bearbeitung von Michael Niavarani

Regie: Michael Niavarani & Helena Scheuba

Michael Niavarani macht es wieder einmal: Nach Richard III. und Romeo & Julia ist nun Shakespeares bekannteste Komödie dran – der Sommernachtstraum.

„Sie werden nicht glauben, was Sie sehen. Bezaubert von zauberhaften Dämonen werden Sie sich, wenn Sie nicht aufpassen, in Ihren Sitznachbarn verlieben und nicht mehr mit Ihrem Ehemann nach Hause gehen wollen. Was ist da los? Ganz einfach: Wenn Liebende sich ewiges Begehren versprechen und dann andauernd jemand anderen lieben – dann war das der Puck!“ (Michael Niavarani)

In Michael Niavaranis Sommernachtstraum wird es unheimlich und zauberhaft: Puck, der Poltergeist, ist am Werk, wenn sich Liebende ewiges Begehren versprechen und sich dann andauernd in jemand anderes verschauen. Und wenn Puck, der uns das Leben schwer macht, Liebeshormone verteilt, kann es schon sein, dass sich eine Frau die Augen reibt und fragt: „Hab ich gerade mit einem Esel geschlafen?“ Da streiten die Elfenkönigin und der Elfenkönig um ihr adoptiertes Kind und siehe da,die Elemente spielen verrückt. Alles wie im echten Leben. Und wenn eine unbegabte Schauspieltruppe im Wald die Tragödie von „Pyramus und Thisbe“ probt, wird es unfreiwillig komisch. Ein Happy End für alle Liebenden ist garantiert.



AUF DER BÜHNE

Die feine Gesellschaft
HIPPOLYTA Ariana Schirasi-Fard
THESEUS Joachim Brandl
PHILOSTRAT Rafael Schuchter / John F. Kutil


Die Verlobten/Verliebten
HERMIA Sophie Aujesky / Helena Scheuba
HELENA Lisa Weidenmüller
LYSANDER Julian Loidl
DEMETRIUS Georg Leskovich


Die aus der Wirklichkeit hinter unserer Wirklichkeit
TITANIA die Feenkönigin Sigrid Hauser
OBERON der Feenkönig, Bernhard Murg ihr Mann
PUCK ein Poltergeist, Julia Edtmeier
Oberons Knecht


Die Angestellten
PETRA SQUENZ (PROLOG) Katharina Dorian
NIKLAS ZETTEL (PYRAMUS) Michael Niavarani
HERR FLAUT (THISBE) Matthias Mamedof
FRAU SCHNAUZ (WAND) Magda Leeb
HERR SCHNOCK (LÖWE) Stefan Altenhofer
FRAU SCHLAGER (MOND) Jennifer Frankl
PUCK 2, 3 und 4 Nora Hackstock, Lena Prokop, Rebecca Rosenthal, Lisa Kimberly Schöppl


Die Elfen
ape connection: Moritz König, Jan Raffael Löbl, Johannes Melnitzky, Michael Mölschl, Matthias Pazourek, Florian Polsterer, Svetozar Popovic, Michael Reiskopf, Raphael Rossi, Florian Rögner, Christof Sapper, Diana Scharbl, Alex Schauer, Hanna Tavolato, Nadine Valenta, Thomas Wolf


Die hinter der Bühne
BUCH Michael Niavarani
Laurence Boswell
Nach William Shakespeare
ÜBERSETZUNG SHAKESPEARE-ZITATE Frank Günther, Helena Scheuba, Jürgen Gosch, Angela Schanelec und Wolfgang
Wiens, August Wilhelm Schlegel, Ludwig Tieck, Dorothea Tieck, Graf von Baudissin
REGIE Michael Niavarani & Helena Scheuba
KOMPOSITIONEN Johannes Glück
ARRANGEMENTS Christian Frank
KOSTÜM Inge Stolterfoht
CHEFGARDEROBE Rosa Dreher
ANKLEIDER:INNEN Barbara Chloupek, Sophie Gruber, Fabienne Seither, Lara Silbergasser, Elinette Zobl
MASKE Viktoria Carioli
ABENDMASKE Julia Artner, Jacqueline Daume, Lisa Fiehl, Nina Haider, Anna Maurer
SFX MASKE Gaby Grünwald
VICIOUS FX MASKE Valerie Rossacher, Georg Korpás
BÜHNENBILD Enid Löser
REQUISITE Silke Drack
LICHTDESIGN Dominik Herout, Fabian Mühlberger, Andreas Raunig
TONDESIGN Stefan Angerer, Gerry Wimmer, Luca Zettl
BÜHNENTECHNIK Florian Apfel, Sascha Dreindl, Sarah Kadlec
MOVEMENT
ARTIST:INNEN ape connection
PRODUKTIONSLEITUNG Andrea Kern
GESCHÄFTSFÜHRUNG Bojan Djukic, Benedict Steininger
PRODUZENTEN Georg Hoanzl & Michael Niavarani
VERLAG Schultz & Schirm Bühnenverlag
Eine Produktion der NIAVARANI & HOANZL GmbH